2018-12

Datum: 06 Dezember 2018

Ort: Gaststätte Graf Moltke / Schnitzelkönig, Stuttgart

Thema: Letzter Stammtisch in 2018

Teilnehmer: Dagmar Lutz, Emilia Maxim, Olli Dürrschmidt, Torsten Himmel, Ernst Glockzin, Thomas Möller, Wojciech Lastowiecki, Thomas Funk, Dirk Eberhardt, Axel Schulz, Björn Schober, Marcel Corell, Uwe Krause

Bericht: Uwe Krause

Wie bereits im Newsletter vom 04.12.2018 angekündigt, war dieser Stammtisch ein Meilenstein für die Aktivitäten zu unserem gemeinsamen Hobby. Der Versand des Newsletters mit der Absender-Adresse: kontakt@accessstammtisch.de war eine Premiere und bildet den Auftakt für die intensivere Nutzung der Homepage für die Gestaltung der gemeinsamen Aktivitäten. Wenn Ihr Wünsche und Vorschläge für die kommenden Stammtische habt, so scheut euch nicht, uns diese über die Kontakt-Email zuzusenden.

 

Wie von Dirk und Thomas in ihrem Workshop über die praktische Umsetzung der DSGVO angesprochen, gibt es sehr unterschiedliche Versuche dem Thema gerecht zu werden. Wie üblich in unklaren Situationen kursieren umfangreiche Fragebögen, die versuchen alle denkbaren Konstellationen abzudecken. Ein Rechenzentrum mit vielen Kunden und unterschiedlichen Anwendungen muss sich sicher wesentlich umfangreichere Gedanken machen als ein einzelner Entwickler. Für Entwickler von Datenbank-Projekten ist es zwangsläufig, dass sie auch mit personenbezogenen Daten in Kontakt kommen. Wie von Olli ausgeführt, ist es für den Entwickler entscheidend, dass es einen Anlass gibt diese Daten zu bearbeiten. Dieser Anlass ist in der Regel eine Beauftragung durch den Kunden etwas an der Software zu erweitern oder Fehler im Programm abzuklären. Wenn dazu Originaldaten des Kunden notwendig sind, sollte es sich um eine Kopie handeln, die nach Abschluss der Arbeiten problemlos gelöscht werden kann. Während der Arbeiten obliegt es der Sorgfaltspflicht des Entwicklers diese Daten gegen eine missbräuchliche Nutzung zu schützen.

 

Mit der Einbindung von Access in die Office365 Pläne gibt es für uns Access-Fans ganz neue Möglichkeiten Potenziale bei unseren Kunden zu heben. So wie es eine Fan-Gemeinde für die Nutzung von Excel-Tabellen zur besseren Darstellung von Geschäftsvorgängen gibt, so sollten wir die Nutzung von Access-Formularen für die Automatisierung von Geschäftsvorgängen intensiv in Szene setzen.

 

Ich möchte das Jahr 2019 unter das Leitthema „Automatisieren mit Access“ stellen und werde dazu einige Workshops vorbereiten. Da wir auch Neueinsteiger für das Thema „Access“ begeistern wollen, sollten die unter uns, die mit Office-Schulungen Erfahrung haben, ihre Gedanken zu „Access Einsteiger Workshops“ einbringen.   

Wenn wir uns zum nächsten Stammtisch am 03.Januar 2019 treffen, würde ich mich über eine rege Beteiligung und eine gute Diskussion freuen. Bis dahin ein frohes Fest und einen guten Rutsch.

 

Suchen
Kategorien